Pferd
Logo
Wappen
Wir vertreten unabhängige Wähler auf Landkreisebene: sachorientiert, parteienübergreifend, interessenneutral, im Auftrag des Bürgers

Termine

Z.Zt. keine Termine

Termin-Details »siehe hier.

Nachrichten

Erfolgreiche Umwelt-Aktion: Kreis-WG verteilt landkreis- weit Jute-Taschen
18.08.2016 »Lesen

Kreis-Wählergemeinschaft startet kreisweite Umwelt- schutz-Aktion
29.07.2016 »Lesen

Kreis-Wählergemeinschaft besucht Firma GeKu in Diepenau
29.03.2016 »Lesen

Landkreis-WG stellt die Weichen für 2016
18.11.2015 »Lesen

WG-Kreistagsfraktion und Gäste besuchen die Nienburger DEULA
13.10.2015 »Lesen

Reges Interesse an Südlink Vortrag in Langendamm. Pressemitteilung.
13.11.2014 »Lesen

WG LK NI führt Jahreshaupt- versammlung 2014 durch.
04.11.2014 »Lesen

WG Husum bietet im Zeitraum 15.11.2014 bis 19.11.2016 eine Vortrags- reihe (5 Vorträge) "Senioren- kreis Plus" an.
30.10.2014 »Lesen

TenneT TSO GmbH plant alternative Südlink-Trasse durch den LK Nienburg
14.10.2014 »Lesen

Einheitsgemeinde vs. Samt- gemeinde. PM der WG SG Heemsen zur InfoVeran- staltung am 24.09.2014
29.09.2014 »Lesen

Alle Nachrichten

Windenergie-Anlagen im Landkreis Nienburg/Weser

Eigener Artikel | 19.12.2010 | 11.09.2013

Die Kreiswählergemeinschaft steht grundsätzlich positiv zur Erzeugung von Energie aus erneuerbaren Energiequellen, somit unterstützt sie auch die Herstellung von Strom aus Windkraft.

Bild
Schema einer Windkraftanlage. © Wikipedia

Dies darf jedoch nicht um jeden Preis geschehen, eine differenzierte Sichtweise der Fakten und unterschiedlichen Interessenlagen in den Planungsgebieten ist unbedingt erforderlich. Auf jeden Fall müssen die Abstände zur Wohnbebauung berücksichtigt werden.

Dabei waren die im ersten Entwurf genannten Abstände von 500 Metern zu Wohnsiedlungen und 350 Metern zu Einzelbebauung absolut unakzeptabel. Ob bei den im jetzt vorliegenden Vorschlag genannten 700 m bzw. 450 m das letzte Wort bereits gesprochen ist, bleibt abzuwarten. Der Vorschlag des Ausschusses für Regionalplanung (AfR) auf einen höhenabhängigen Abstand in Kombination mit Mindestwerten ist ein erster richtiger Schritt!

Der Abstand zu Wald- und Naturschutzgebieten ist weiterhin zu wahren. Windkraftstandorte in Waldgebieten selbst sind absolut Tabu. Schalltechnische Grenzwerte sind ebenso zu berücksichtigen wie der Schattenwurf. Wichtig ist der WG LK Nienburg, daß der Landkreis Nienburg ein gerichtsfestes "Regionales Raumordnungsprogramm im Bereich Windenergie" erhält.

Weiterführende Links:

Gemeinsame Arbeitshilfe des Niedersächsischen Landkreistages und des Niedersächsischen Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz zum Thema „Regionalplanung und Windenergie" anzeigen.

Das Thema in der regionalen Presse:

Windkraft: Der Bürger hat das Wort
Bericht über die Sitzung des Kreisausschusses für Regionalentwicklung am 05.09.2013 zum Thema "Windkraft im Landkreis Nienburg/W. DIE HARKE - Nienburger Zeitung - vom 11.09.2013"

Vergleiche hierzu die Position des Niedersächsischen Ministeriums für Umwelt, Energie und Klimaschutz: Click!.

Standpunkte-Übersicht anzeigen

Wir von der
Wählergemeinschaft!
Kommunalpolitik mit gesundem Menschenverstand!
WG LK Leitungsgruppe
Die Leitung der WG LK Nienburg
Wir suchen noch weitere Mitstreiter und Kandidaten für unsere Wählergemeinschaften. »Sprechen Sie uns an!

Hinweise

Z.Zt. keine Hinweise
12.09.2016

Clicks-Zähler  Info
Nienburg.Mittelweser Logo
WG zur Oberschule Wir über uns WG im Kreistag WG-Fraktion im Kreistag Sitzverteilung Kreistag WG unterstützen Kontaktformular
Startseite Impressum Copyright-Hinweise Standpunkte Ziele WG im Landkreis LGLN-Resolution
Unser Selbstverständnis Feedback Infos allgemein Downloads WG-Video WG zur Windenergie WG zur Biomasse
Fragen? Datenschutz WG zu CCS Kommunalwahl 2011 Archiv WG zum Fracking Der Kreistag
Koordination IGS Medien Kommunalwahl 2016      
© 2010 -  Wählergemeinschaft Landkreis Nienburg · Jürgen Leseberg · Alter Brand 15 · 31636 Linsburg · Telefon 05027-1256

FUNKTIONEN

IMPRESSUM

Zum Schließen des Menus clicken Sie erneut auf die Schaltfläche "Menu"

Menu Nach oben rollen